Kubischu Kulturinitiative Hattingen Ruhr

Portrait Kubischu

Kontakt

Impressum

Links


Aktualisiert am 18.06.10

Rundbriefe

.. Aktuell

.. Rückblick

Veranstaltungen

.. Aktuell

.. Rückblick (Auswahl)

Literaturtage

... Rückblick 2008

... Rückblick 2007

... Rückblick 2006

... Rückblick 2005

... Rückblick 2004

... Rückblick 2003

... Rückblick 2002

Förderpreis

.. Aktuell

.. Rückblick 2009

.. Rückblick 2008

.. Rückblick 2007

.. Rückblick 2006

.. Rückblick 2005

.. Rückblick 2004

.. Rückblick 2002

.. Ausschreibung

.. Publikationen

Kulturbühne

Text des Monats

.. Aktuell

.. Rückblick


Förderpreis >> Rückblick 2004


Die Siegerinnen stehen fest

14. Hattinger Förderpreis 2004

Jurypreisträgerin 2004: Greta Granderath (Gelsenkirchen)
Publikumspreisträgerin 2004: Cornelia Travnicek (Traismauer, Österreich)

Den Siegerinnen unsere herzlichsten Glückwünsche und allen Beteiligten unser Dank.



Hattinger Förderpreis mit neuer Rekordbeteiligung

14. Hattinger Förderpreis 2004

Wir bedanken uns bei allen, die uns in diesem Jahr ihre Texte zugesandt haben. Eine einzelne Bewertung abzugeben, ist uns leider nicht möglich, doch wurden alle Texte mit viel Interesse gelesen. In einer langen, anregenden Sitzung hat die Jury die nachfolgend genannten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt. Wer nicht den erwünschten Erfolg erzielt hat, kann es gern im nächsten Jahr noch einmal versuchen, sofern er die Altersgrenze nicht überschritten hat.

Es gab in diesem Jahr 229 Einsendungen, 98 Bewerberinnen und 61 Bewerber, darunter 17 Einsendungen aus Österreich, 5 aus der Schweiz, 1 aus Großbritannien.

Nach dem Vorschlag der Jury, die am 12.7.2004 tagte, lädt die KUBISCHU die folgenden acht jungen Autorinnen und Autoren (Reihenfolge alphabetisch) zu einer Lesung während der 14. Hattinger Literatur-Tage ein. Die Lesung findet statt am Sonntag, dem 3. Oktober 2004, ab 18 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses in Hattingen.

Gabriel Baradee Berlin Jg. 1981
Greta Granderath Gelsenkirchen Jg. 1985
Herdis Hagen Berlin Jg. 1982
Julia Kandzora Leipzig Jg. 1982
Johanna Schricker München Jg. 1987
Jan Rieckmann Berlin Jg. 1979
Cornelia Travnicek Traismauer (Österreich) Jg. 1987
Christoph Wenzel Aachen Jg. 1979

Anerkennend genannt werden:

Viola Ganter Darmstadt Jg. 1983
Sarah Jasler Freiburg Jg. 1979
Elena Klute Werne Jg. 1987
Hannes Köhler Berlin Jg. 1982
Jvette Vivien Kunkel Witten Jg. 1979
Nina Scherner Berlin Jg. 1982

Aus den erstgenannten acht AutorInnen hat die Jury bereits einen Jurypreisträger oder -preisträgerin ausgewählt. Die Bekanntgabe erfolgt bei der Lesung am 3.10. Außerdem können sich hier alle anwesenden ZuhörerInnen durch Stimmabgabe an der Ermittlung eines Publikumspreisträgers beteiligen. Auch dieser Preis wird dann im Stadtmuseum in Blankenstein vergeben. Der Preis besteht in einer von uns organisierten und bezahlten Lesung im kommenden Frühjahr.

Die acht Eingeladenen erhalten für die Lesung am 3.10.2004 eine Erstattung der Fahrtkosten und sind an diesem Tag Gäste der KUBISCHU. Eine eventuell nötige Übernachtung wird im Privatquartier angeboten. Wir bitten um eine möglichst baldige Teilnahmebestätigung an die KUBISCHU. Von den nicht volljährigen Eingeladenen brauchen wir eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Weitere Informationen folgen rechtzeitig.

Der Hattinger Literarische Herbst findet in diesem Jahr statt vom 15.9. bis zum 28.10.2004. Ein ausführliches Programmheft mit allen Veranstaltungen erscheint Anfang September. Auf Wunsch schicken wir das Programmheft gegen vorherige Zusendung des Rückportos von € 0,77 zu. Eine Programmübersicht gibt es schon jetzt unter www.kubischu.de

Allen, die diesmal nicht ausgewählt wurden, wünschen wir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Schreiben.

Mit vielen Grüßen von der KUBISCHU

Hellmut Lemmer


14. Hattinger Förderpreis für junge Literatur 2004

Dr. Gerd Wenner - neuer Schirmherr des Hattinger Förderpreises für junge Literatur 2004

Die Lyrik ist sein Steckenpferd, er reitet mit Erich Kästner und Robert Gernhard nach dem Morgenkaffee in seine Anwaltskanzlei, befasst sich zwischen notariellen Einträgen und komplizierten Rechtsgutachten zwanglos mit Goethes Sturm-und-Drang-Ergüssen oder träumt mit Sarah Kirsch von der Schafzucht, lässt von der Vorzimmerdame auch mal Ernst Jandl vor und hat immer seine drei Lieblingsgedichte im Portemonnaie (ich glaub, so würde er es schreiben), bereit sie jederzeit hervorzuholen und vorzulesen, auch in der Verhandlungspause oder abends beim Weißwein bei seinem Lieblingsitaliener, notfalls auch dem Prozessgegner, wenn er sich gar zu uneinsichtig zeigt. Einen solchen Schirmherren haben wir wirklich verdient und wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns, dass er uns unterstützen darf.

(Hellmut Lemmer für die Kubischu)




Hattinger Förderpreis mit neuer Rekordbeteiligung

Weit mehr als das Doppelte an jungen Autorinnen und Autoren haben sich in diesem Jahr um den Hattinger Förderpreis für junge Literatur beworben. Gab es im Jahr 2003 noch 101 Bewerbungen, so stieg die Zahl in diesem Jahr auf 229. Neben Einsendungen aus allen Teilen Deutschlands kommen 17 aus Österreich, 5 aus der Schweiz und 1 aus England. Die Jury hat weit über 1000 Seiten zu lesen und zu bewerten.

Hier die Namen der Jury:
- Helmut Gräbe, Journalist
- Hellmut Lemmer, Lehrer und Autor
- Dirk Sondermann, Sagenforscher
- Alina Süggeler, Abiturientin
- Sabine Wallner, Dipl. Sozialpädagogin und Autorin
- Michael Weidenhaupt, Lehrer und Autor

Die Jury-Auswahl wird erfolgen bis Mitte Juli. Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten dann eine Mitteilung per e-mail oder per Postbrief. Das Ergebnis und weitere Informationen werden auch auf unserer Internetseite veröffentlicht: www.kubischu.de

Die Lesung wird stattfinden am 3.Oktober 2004 im Festsaal des Alten Rathauses der Stadt Hattingen.

18.6.2004 Hellmut Lemmer für die Kubischu